Hattest Du schon einmal den Gedanken, den Jakobsweg zu gehen?

 

Wie oft hast Du gesagt „Nächstes Jahr mache ich es“?

Und dann gingst Du den „Camino“ doch nicht. Warum eigentlich?

 

Unser erster Kontakt mit dem Camino war das Buch „Ich bin dann mal weg“ von Hape Kerkeling.

Für uns Schönwetterwanderer machte allein der Gedanke daran Blasen an den Füßen.

Die Idee, selbst den Weg zu gehen, landete in der Schublade.

Füsse

Unser Camino

2022 war es soweit

 

Wir gingen den Camino Francés von Saint Jean Pied de Port nach Santiago de Compostela und weiter bis Fisterra, dem Ende der Welt an der Westküste Spaniens.

 

Rund 900 km in 42 Tagen, über 10.000 Höhenmeter bergauf und bergab, Temperaturen von 5°C bis 35°C, Sonnenschein, Wolken, Nebel, Wind und auch Regen.

 

Unser Camino war noch so viel mehr.

 

  • Einzigartige Begegnungen mit der Natur in faszinierenden Landschaften

 

  • Ungewohnte Begegnungen mit einer Welt ohne die sonst vermeintlich so wichtigen Dinge

 

  • Emotionalen Begegnungen und wertvollen Gespräche mit Menschen aus der ganzen Welt

 

  • Tiefe Begegnungen mit uns selbst in den körperlich und mental herausfordernden Momenten.

Es gibt für alles eine Lösung

Die Motivation, einen Camino zu gehen, ist für jeden Menschen individuell

 

      • Suche nach Orientierung in einem Lebensabschnitt
      • Verarbeitung einer Krise
      • Religiosität
      • Pure Abenteuerlust
      • Oder etwas anderes

 

 

Genauso vielfältig sind die Gründe, den Camino nicht zu gehen

 

      • Ich habe nicht genug Zeit
      • Ich traue mich nicht allein
      • Ich kann so etwas nicht organisieren
      • Ich schaffe das nicht
      • Und noch vieles mehr

 

Wir selbst hatten auch lange Zeit Gründe es nicht zu tun. Inzwischen wissen wir:

 

Es gibt für alles eine Lösung

DEIN Camino

Wir bieten dir Lösungen damit Du bald DEINEN Camino gehst.

 

Vor unserem Camino sammelten wir Erfahrungen auf zahlreiche Wanderungen.

Wir lernten unser Gehtempo kennen, fanden geeignete Ausrüstung und spürten den Wert gesunder Ernährung. Wir erfuhren die Bedeutung körperlicher und mentaler Vorbereitung.

 

Stundenlang lasen wir Ratgeber und schauten Videos an.

Die wertvollsten Informationen erhielten wir von Menschen, die den Weg bereits gingen.

 

Hattest Du schon einmal den Gedanken, einen Jakobsweg zu gehen?


Du wirst den Gedanken nicht loswerden bis Du DEINEN Camino gehst.

 

Es gibt viele Möglichkeiten, Informationen zur Durchführung deines Caminos zu finden.

 

In unserem Workshop Buen Camino erhältst Du in kompakter Form Antworten auf deine Fragen.

 

Du bekommst praktische Informationen und lernst Übungen zur körperlichen und mentalen Fitness. Sie werden dir helfen, Tiefpunkte schnell zu überwinden.

 

Du lernst andere Pilger kennen. Vielleicht geht ihr euren Weg zusammen.

 

Geh los und schau was der Weg mit dir macht.

(Pater Pius, Rabanal)

Buen Camino Workshop

Wer sollte teilnehmen?

Menschen die einen Camino gehen möchten und auf ihre Fragen Antworten aus der Praxis suchen.


Inhalte

Nach einem gemeinsamen Ankommen sprechen wir über deine Motivation den Camino zu gehen.

Dazu gehören auch die Gründe, die dich bisher daran hinderten.

 

Wir sammeln deine offenen Fragen. Sie sind die Grundlage für unseren interaktiven Workshop.

 

Es benötigt Zeit, einen Camino erfolgreich zu gehen.

Wir betrachten Möglichkeiten, die notwendige Zeit in Familie und Beruf zu organisieren.

 

Menschen verschieben ihren Camino, weil sie meinen körperlich nicht fit genug zu sein.

Mit unseren praktischen Übungen bereitest Du dich auf dein körperliches Wohl vor.

 

Manche Menschen gehen den Weg alleine, andere in der Gruppe.

Du erfährst was dich in der einen und anderen Möglichkeit erwartet und wie du es organisierst.

 

Vertrauen, Achtsamkeit und Offenheit sind gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Weg.

Wir zeigen dir Übungen mit denen du diese Eigenschaften bereits vor dem Start trainierst.

 

Es gibt verschiedene Varianten der Anreise und der Rückreise.

Du findest die für dich geeignete Variante.

 

Du benötigst nicht viel Gepäck auf dem Camino.

Wir erarbeiten interaktiv die notwendigen Dinge und das was du zu Hause lassen kannst.

 

Wir sprechen über die verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten.

 

Vielleicht machst Du dir Gedanken, ob Du die lange Strecke schaffst.

Du bekommst Informationen wie Du deine Etappen und Erholungspausen planen kannst.

 

An manchen Tagen wirst Du dich vielleicht fragen, warum du eigentlich den Weg gehst.

Mit unseren Mentalübungen überwindest Du diese Momente schnell und erreichst dein Ziel erfolgreich.

 

Du erhältst Tipps für eine gesunde Ernährung zur Unterstützung deiner körperlichen und mentalen Fitness auf dem Camino.

 

Es gibt eine Zeit nach dem Camino.

Du bekommst Impulse wie Du deine positiven Erfahrungen in deinen Alltag integrieren kannst.

 

Du hast weitere Fragen. Benötige ich einen Pilgerpass, was kostet das Ganze und Vieles mehr.

 

Mit einem gemeinsamen Abschluss gehst Du gut gerüstet auf den Weg zu deinem Camino.

 

Du hast erste Erfahrungen mit den Übungen und neue Fragen.

Eine Woche nach dem Workshop bieten wir dir einen Online Nachlese an.

 

Unsere praxiserprobten Informationen und Übungen helfen dir,

deinen Camino leicht vorzubereiten und erfolgreich zu gehen.

Fisterra

Leitung: Elisabeth und Walter Roggenstein

 

Teilnehmerzahl: Kleingruppe mit 5 – 12 Personen

 

Ort: Raum Regensburg und München

 

Termin: In Planung, 10 – 17 Uhr, mit Pausen

 

Honorar: 

 

Anmeldeschluss: 

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt und sind erst mit der rechtzeitigen Bezahlung der Teilnehmergebühr verbindlich.

 

Weitere Informationen erhältst Du nach der Anmeldung

Ja, ich habe ein unverbindliches Interesse am Workshop Buen Camino und möchte weitere Informationen.





    Ich möchte mich zusätzlich zum Newsletter anmelden.
    Ich habe die Datenschutzerklärung, den Haftungsausschluss und die Allgemeine Geschäftsbedingungen gelesen. Durch Absenden der Nachricht stimme ich zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.